Konzert-Tipp

Beethoven & Blahetka - Meister & Schülerin

Beethoven & Blahetka - Meister & Schülerin

Ostermontag: 6. April 2015 um 17:00 Uhr in der Tonhalle Zürich
Orchestergesellschaft Zürich
Michiko Tsuda, Klavier
Olivera Sekulic-Barac, Leitung

Weiter...
David Garrett spielt erstmals alle Brahms Violinsonaten

David Garrett spielt erstmals alle Brahms Violinsonaten

am 11. Mai 2015 um 19.30 Uhr im KKL Luzern

Weiter...
Sir Neville Marriner – eine Legende zu Gast in Basel

Sir Neville Marriner – eine Legende zu Gast in Basel

Dienstag, 31. März 2015, 19.30. Stadtcasino Basel
Sir Neville Marriner, Leitung
Lise de la Salle, Klavier
Staatskapelle Weimar
Werke von Rossini, Mozart und Mendelssohn

Weiter...
KIT ARMSTRONG Klavier

KIT ARMSTRONG Klavier

Zürcher Kammerorchester
Mario Venzago, Dirigent
Sa, 28. März, 19.30, Tonhalle Zürich
Werke von Haydn, Schoeck und Schubert

Weiter...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles Interview

Andreas Staier

Andreas Staier gehört zu den profiliertesten Cembalisten und Pianofortespieler unserer Zeit.

Zum Interview...

Mi 05.12.2012
Espoir de printemps - 4. Sinfoniekonzert
Drucken
Konzert meinem Kalender hinzufügen
Konzerttitel
Espoir de printemps - 4. Sinfoniekonzert
Datum
Mi 05.12.2012
Beginn des Konzertes
20:00
Mitwirkende
Name des Ensembles
Sinfonie Orchester Biel
Leitung
Kaspar Zehnder
Solistinnen/Solisten
Natalia Gutman; Violoncello
Programm
Albert Roussel (1869-1937)
«La festin de l'araignée», Suite

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Konzert für Violoncello Nr. 1 in a-Moll op. 33

Arthur Honegger (1892-1955)
Cellokonzert (1929)

Robert Schumann (1810-1856)
Sinfonie Nr. 1 in B-Dur op. 38

Die «Grande Dame» des Violoncellos: Natalia Gutman interpretiert Werke von Camille Saint-Saëns und Arthur Honegger.

Mit Natalia Gutman empfängt das SOB eine der führenden Cellistinnen weltweit in Biel. Die «Grande Dame» des Violoncellos konzertiert regelmässig mit renommiertesten Klangkörpern der Welt, so unter anderem mit den Berliner und Wiener Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra oder dem Philadelphia Orchestra. In Biel interpretiert sie unter der Leitung von Kaspar Zehnder zwei Konzerte von Camille Saint-Saëns und Arthur Honegger.

Ergänzt wird das Programm mit Albert Roussels Suite «Le festin de lʼaraignée» sowie Robert Schumanns «Frühlingssinfonie» op. 38. Dieses Werk passt trotz seines Beinamens sehr gut in die kalte Jahreszeit, denn es wurde im Winter komponiert – Schumann brachte darin seine Hoffnung auf die Frühlingswärme in eine musikalische Form.
Adresse
Veranstaltungsort
Adresse
Zentralstrasse 60
PLZ/Ort
2502 Biel/Bienne
Kanton
Bern
Vorverkaufsstellen für Konzertkarten
Stadttheater Biel
Burggasse 19, 2500 Biel 3
T 032 328 89 70
reservation@sob-osb.ch
Di-Fr 10h00-12h30 und 17h00-18h30
Sa 10h00-12h30
Telefonische Bestellung ab 10h30
oder online unter www.sob-osb.ch